LTE 4G Mobilfunk und Internet

LTE 4G Mobilfunk jetzt verfügbar !!! DasSamsung Galaxy S5 LTE  mit LTE Vertrag verfügbar !!!
R-2876 Android 120x600Banner
Neue LTE Daten-Tarife der Telekom verfügbar !!! Schnelles mobiles Internet bis 150 Mbit/s verfügbar. weiter,...
LTE 4G Mobilfunk soll im Sommer 2014 überall in Deutschland verfügbar sein. weiter,...
LTE Anbieter und LTE 4G Tarife Wer sich Anbieter und Tarife im Bereich von LTE ansieht, wird deutliche Parallelen zur Technologie bei den Nutzungen von GSM und UMTS vorfinden. Grundsätzlich steht dabei im Mittelpunkt, welche Ziele mit dem Einsatz des LTE-Netzes verfolgt werden. Wenn das LTE-Netz nur kurzfristig und kurzzeitig genutzt werden soll, ist zu überdenken, ob Tarife aus dem Pauschalbereich gewählt werden, sogenannte Flat-Tarife zum Beispiel. weiter,...
Die LTE 4G Technik LTE – das ist das Zauberwort, welches die Mobilfunkbetreiber deutschlandweit nennen, wenn es um den LTE 4G Mobilfunk Ausbau geht. Beim LTE Ausbau der Städte geht es um das aufkommende Datenvolumen, welches innerhalb eines Monats verwendet wird. Dieses liegt bei mindestens 225.000 TByte. Gleichzeitig kommt die Gefahr auf, dass das Mobilfunknetzwerk bzw. die Netzwerke des Mobilfunkes, wegen des Datenaufkommens, zusammenbrechen könnten. weiter,...
LTE Advanced Nach LTE, dem 4G Standard im mobilen Internet, steht die neue Bezeichnung und damit auch die neue Technologie und deren Eigenschaften schon fest: LTE Advanced. Die Bandbreiten, die bereits bei LTE schon sehr hoch angesetzt waren, von etwa 100 Mbit pro Sekunde, sollen bei LTE- Advanced um ein Vielfaches die LTE- Bandbreite übertreffen. Fachleute sprechen jetzt schon von 1 Gbit pro Sekunde als neue Richtmarke, was in etwa das Zehnfache von der Geschwindigkeit ist, die derzeit als Richtmarke für LTE gilt. Damit ergibt sich eine noch umfangreichere Netzauslastung, als es derzeit LTE schon anbot. weiter,...

Was kann LTE 4G

Vodafone hat bei der Einführung von LTE eine Pionierrolle übernommen. Gemeinsam mit Telekom und Telefonica o2 Germany hat Vodafone die Lizenz zum Betrieb der Netzfrequenz von LTE 4G erworben und an verschiedenen Standorten in Deutschland getestet. Am 01.12.2010 machte Vodafone seinen ersten Interessenten am Internet der vierten Generation ein Weihnachtsgeschenk: Die ersten LTE-Surfsticks wurden zusammen mit vier verschiedenen Tarifen verkauft. Vodafone hat sich zum Ziel gesetzt, noch bis Ende 2011 an etwa 1.500 Standorten in Deutschland Sendemasten zu betreiben und den Zugang zur neuen Technologie zu ermöglichen. Dies soll vor allem in den ländlichen Gebieten erfolgen, in denen DSL noch nicht verfügbar ist. Wer sich für LTE 4G von Vodafone interessiert, kann die örtliche Verfügbarkeit unter verschiedenen Webadressen prüfen. Ist LTE in der Region noch nicht verfügbar, können sich Interessierte kostenlos und unverbindlich bei Vodafone registrieren. Vodafone arbeitet an der Bedarfsanpassung. Es wird ausgewertet, in welchen Regionen sich die meisten Interessenten befinden. Dort wird zuerst mit dem Ausbau des Vodafone-LTE- Netzes begonnen, um vielen Interessenten schnell einen Zugang zum Internet der Zukunft zu ermöglichen.

LTE 4G ist vermehrt auch in Städten verfügbar

Neben der Deutschen Telekom haben auch Vodafone und O2  (Teléfonica) teilweise LTE-Netze in Großstädten in Betrieb genommen. Die Telekom ist in Köln mit rund 100 LTE-Basisstationen gestartet. Berlin, Hamburg, Bremen und München sind bereits erschlossen. O2 ist speziell in Berlin mit dem Ausbau eines LTE- Netzes (LTE Mobilfunk) beschäftigt. Damit ist das neue Hochgeschwindigkeitsnetz endlich in den Städten angekommen. Bis zum Jahresende sollen noch viele weitere Städte folgen. weiter,...

Handys oder Smartphones mit LTE 4G

In Amerika wird nicht von LTE gesprochen, sondern nur von 4G. Das 4G steht für die vierte Generation vom mobilen Internet und somit für die schnellste und stabilste Art mobil zu surfen. LTE  ist dafür bestens geeignet, da es schon in der Basis auf einer Funktechnologie beruht. Die Mobilfunkanbieter rüsten derzeit kräftig auf. Sie bauen mit Hochdruck die Netzleistungen und die Empfangsbereiche aus. Bis zum 2014 sollen 75 % der Haushalte in Deutschland mit LTE  versorgt werden. Hierbei handelt es sich um eine Technologie, die in der Geschwindigkeit mit dem Glasfaserkabel durchaus standhalten kann. Doch Vorsicht, wer sein Gerät in den Staaten kauft, hat einen Zugang ins 4G, doch das bedeutet nicht zwangsläufig, dass es sich hierbei um LTE handelt. In den USA wird das HSPA + verwendet. Diese Technologie ist vergleichbar mit dem LTE, doch sie entspricht dieser eben nicht. Das HSPA + ist eine Weiterentwicklung von dem HSPA mit höherer Datenübertragungsgeschwindigkeit. Die Geräte aus den Staaten sind nicht für den Betrieb mit dem LTE vorgesehen, ein Nachrüsten könnte sich also als schwierig gestalten. Doch diese Aussage gilt nicht für alle Geräte, hier muss wirklich im Detail geprüft werden, ob nur HSPA oder eben HSPA und LTE 4G möglich sind.
News
LTE 4G Mobilfunkmast in Deutschland Telefonieren mit LTE 4G Mobilfunk LTE 4G LTE Mobilfunk LTE Internet LTE Ausbau Impressum Datenschutz LTE 4G